Rhonda

Die berüchtigte Kopfgeldjägerin

Stärke 16
Konstitution 16
Geschick 18
Intelligenz 8
Weisheit 14
Charisma 17
Glück 16
Rasse Halb-Elf
Charakter unberechenbar
Gesinnung chaotisch-neutral
Haarfarbe rot-braun
Augenfarbe braun
Alter 26
Größe 170cm

Dort wo das Helle wohnt, da ist auch das Dunkel zu finden. So gibt es neben der liebreizenden Rouvine, die aus der Bardenart geschlagenen Rhonda. Obwohl auch in Rhonda das Blut der Barden fließt, geht sie einer anderen Berufsgruppe nach. Sie ist eine Kopfgeldjägerin und eine verdammt gute. Ab und an überlebt eine gesuchte Person den Kontakt mir Rhonda nicht, daher wird sie in kriminelen Kreisen nur „Todesengel“ genannt.

Im Gegensatz zu Rouvine und Rouvasch ist Rhonda bei ihrem Vater, Aerkos Lautenschmied gross geworden. Aerkos war damals der Ansicht gewesen, nachdem seine Frau ihm im Streit verlassen hatte, dass auch er das Recht habe eines der Kinder gross zu ziehen. Unglücklicherweise konnte seine Frau nur Rouvine und Rouvasch rechtzeitig verstecken, für Rhonda kam jede Hilfe zu spät. Ihr Vater zerrte sie mit sich fort und gab ihr den Namen Rhonda. Ja, richtig gelesen, Rhonda hiess früher anders. Nach alter Elfentradition, ihre Mutter war schließlich eine waschechte Elfe, hatte auch Rhonda damals, als die Welt noch in Ordnung war, einen melodischeren Namen: Rouvena.

Das Ergebnis von Aerkos Erziehungsmethoden ist eigentlich eine bemitleidenswerte Person, da Rhonda Liebe, Mitgefühl und Barmherzigkeit nie erfahren hat.