Bruno Bär
Rouvard Lautenschmied

Bruno Bär sah einen Hasen,
auf der grünen Wiese grasen.
Schelmisch tapst er auf ihn zu,
„Hallo Has‘, how do you do?“

„Gut, fine!“ meint da das Häschen nett,
„doch leider muss ich nun ins Bett!“
„So warte doch, Du junger Lampe!
Du wanderst nicht in meine Wampe!“

Leis’ spricht Bruno auf dem Rasen,
„Fusselst Du?“ ,zum jungen Hasen.
„I wo!“ entgegnet der Kleine keck,
da packt der Bär ihn ans Genick.

Wischt mit dem flauschig weichem Fell
Sein Hinterteil, ganz tief und schnell
Und lässt gar fallen auf den Rasen
Den schrecklich stinkend kleinen Hasen.

Ja, so sind die Bären eben,
die in diesen Wäldern leben.
Nach jeder Notdurft suchen sie
Das fusselfreie Hasenvieh.