Sauflied
(für drei Barden)
Rouvard Lautenschmied

Refrain (gesungen):
Oh weh, oh weh, kann das denn sein?
Oh weh, oh weh, wo bleibt denn der Wein?
Hey Wirt, hey Wirt, schläfst Du denn schon?
Hey, Wirt, hey Wirt, ich versauf meinen Lohn!

1. Strophe

gesprochen: gesungen:

Am Tisch links

sitzt ein grüner Gobbo,

dieser Kobold ,

schaut auch nicht sehr froh

seine Augen

schreien förmlich nach Bier,

Und? Wann kriegt er es hier?

Refrain

2. Strophe

gesprochen: gesungen:

Hinter mir

grunzt ein Oger laut mit,

der hält sich

mit Schnaps immer fit,

doch heut‘

wirkt auch er sehr normal,

und rülpst ! Was für ’ne Qual!

Refrain

3. Strophe

gesprochen: gesungen:

Meine Kehle

dürstet nach Rebensaft,

dunkelrot

gibt er mir stets Kraft,

Meinen Gesang

stell ich gleich ein,

außer Ihr bringt mir jetzt Wein!

Refrain

4. Strophe

gesprochen: gesungen:

Eine alte Frau

schaut mich schief an,

wie sie nur

so böse schau’n kann?

Auch sie

hat weder Kelch noch Krug,

dieser Laden hier ist echter Betrug!

Refrain

5. Strophe

gesprochen: gesungen:

Wie Wirt?

Keine Schänke hier?

Auch kein

Wein und kein Bier?

Die Schänke

ist nebenan?

Ein Tempel hier? Wir flüchten sodann!

Refrain

6. Strophe
gesungen:

Jucheh, jucheh, jetzt wird getanzt und gelacht,
jucheh, jucheh, und ein Fass aufgemacht,
Prost und Prost, ich versauf heut mein Geld,
ich , der größte Saufbold der Welt!